Monate: Dezember 2014

TK Shooting bei Joel

  Ende April machte ich mich auf den Weg zu Joel und seiner Familie – zum zweiten Shooting, das ich für die Tapferen Knirps übernehmen durfte. Joel kam vor 15 Monaten mit dem Herzfehler Truncus Ateriosus Communis auf die Welt und musste bereits im Alter von 13 Tagen am Herzen operiert werden. Keine vier Wochen später erfolgte eine erneute Operation, da das eingesetzte Implantat nicht so funktionierte wie es sollte. Bei dieser OP wurde der Zwerchfellnerv durchtrennt und der Kleine musste an eine Beatmungsmaschine angeschlossen werden. Es dauerte wiederum vier Wochen, bis eine Zwerchfellraffung die Entwöhnung vom Beatmungsgerät ermöglichte.

TK Shooting bei Aaliyah

  Am zweiten Adventssonntag fuhr ich zu Aaliyah, einem fünfjährigen aufgeschlossenen und fröhlichen Mädchen. Aaliyah wurde mit dem Hypoplastischen Linksherzsyndrom (HLHS) geboren. Schon an ihrem sechsten Lebenstag wurde sie operiert, eine erste von drei lebenswichtigen Operationen. Bei der Voruntersuchung zur zweiten Operation im Alter von acht Monaten musste sie zweimal reanimiert werden und erlitt dazu auch noch einen kleinen Schlaganfall. Nach der zweiten Operation bekam sie eine Blutvergiftung, es folgten viele Hochs und Tiefs, darunter eine Not-Operation mit einer Punktierung, um Wasser aus der Herzumgebung zu entfernen. Im Alter von drei Jahren wurde die dritte lebensnotwendige Operation durchgeführt, dieses Mal zum Glück ohne Komplikationen. Mit fünf Jahren erlitt Aaliyah zuhause einen Krampfanfall, bei dem sie keine Luft mehr bekam und von ihrer Mama reanimiert werden musste.